Kategorie: Gesundheit

Kostet die Coronakrise den möglichen grünen Wahlerfolg? Versuch einer Analyse

Zusammenfassung: Eine neue Umfrage stellt mit ihren Ergebnissen in Frage, ob die Querdenker*innen[1]-Bewegung wirklich so stark rechtsradikal unterwandert oder auch nur beeinflusst ist, wie oft vermutet oder unterstellt wird. Zudem könnte das Wahlverhalten der Mitglieder dieser Bewegung das Wahlergebnis der Bundestagswahl stärker beeinflussen, als bisher erwartet. Auch auf das Wahlergebnis der Grünen wird sich die …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2021/03/03/kostet-die-coronakrise-den-moeglichen-gruenen-wahlerfolg-versuch-einer-analyse/

Das verlorene Jahr der Jugend

Zum wiederholten Mal wird in der Coronakrise die Beschulung ausgesetzt bzw. durch das sog. Homeschooling ersetzt. Prüfungs- und Abschlussklassen stehen im “Regen”. Die Schüler*innen haben entweder Probleme die Prüfungen mit guten Noten zu bestehen oder – falls die Anforderungen gesenkt werden – den Ruf einer „geschenkten Prüfung“. Während einige Großunternehmen Krisengewinnler sind, andere mit Milliarden …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2021/01/20/das-verlorene-jahr-der-jugend/

Bisphenol A: Hormon aus der Plastikflasche

Getrickst, geschlampt, gelogen? Um die Sicherheit der Alltags-Chemikalie Bisphenol A wird heftig gestritten.
Aus Bisphenol A wird Polycarbonat produziert, ein durchsichtiger Kunststoff, der in vielen Produkten verwendet wird. BPA imitiert das Hormon Östrogen und dockt an Östrogen-Rezeptoren an.

Bisphenol A entweicht in minimalen Mengen in unser Essen, und wir atmen ihn …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2019/08/07/bisphenol-a-hormon-aus-der-plastikflasche/

Besinnungszeit … die Welt und wir

Wieder geht ein Jahr zu Ende und die Zeit sollte doch etwas zum Nachdenken, zum Reflektieren genutzt werden.

Die Welt ist nicht besser geworden, der Egoismus wächst und damit der Raubbau an Menschheit und Planeten. Viel Licht gab es leider nicht zu sehen, aber vielleicht in Deutschland mit den Protesten rund um den Hambacher Forst …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2018/12/26/besinnungszeit-die-welt-und-wir/

Europas dreckige Ernte – die Verbraucher*innen müssen reagieren

Wer gestern die Reportage Europas dreckige Ernte gesehen hat, muss geschockt gewesen sein. Erntehelfer, überwiegend Flüchtlinge, arbeiten zu unmenschlichen Bedingungen, leben in Behausungen aus Plastikplanen (es gibt ganze “Dörfer”), arbeiten ohne Schutz mit Spritzmitteln – übrigens auch bei sogenannten Bioprodukten. Und der größte Absatzmarkt ist Deutschland. Konzerne wie Rewe und Edeka, aber auch Lidl und …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2018/07/10/europas-dreckige-ernte-die-verbraucherinnen-muessen-reagieren/

So geht Agrarwende von unten

Man muss nicht immer auf die Politik warten. Wenn Kunden und Bauern sich zusammentun, können sie die Landwirtschaft revolutionieren. Statt auf einen Wandel von oben zu warten, organisieren sich deshalb immer mehr Menschen selbst. Um die Landwirtschaft nachhaltiger, ökologischer und fairer zu machen, gründen sie Ernährungsräte, Erzeugergemeinschaften, Selbsternteprojekte und landwirtschaftliche Investitionsgenossenschaften. Sie gärtnern mitten in …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2018/04/18/so-geht-agrarwende-von-unten/

Nestlés eiskaltes Geschäft mit dem Wasser

22.07.2015 – Laut UN haben 753 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. 2,5 Milliarden haben keine geeigneten sanitären Anlagen zur Verfügung. 85 Prozent der Weltbevölkerung lebt in der trockensten Hälfte der Erde. Trotzdem gehen Wasserwiederverkäufer wie Nestlé genau an diese Orte, um ihr Wasser zu beziehen.

In Ontario, Kanada, bezahlt die …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2018/02/18/nestles-eiskaltes-geschaeft-mit-dem-wasser/

Bundesregierung will vor dem EuGH die Veröffentlichung von Glyphosat-Studien verhindern

Die Bundesregierung mischt sich in einem Gerichtsverfahren zwischen Abgeordneten der Grünen/EFA-Fraktionen aus dem EU-Parlament und der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) über den Zugang zu Studien zur Risikobewertung von Glyphosat ein. Im Sommer hatte die Abgeordneten den Europäischen Gerichtshof angerufen, um Zugang zu den Studien zu erhalten, auf deren Basis die EFSA das Herbizid Glyphosat …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2017/12/07/bundesregierung-will-vor-dem-eugh-die-veroeffentlichung-von-glyphosat-studien-verhindern/

Studie zur Umweltverschmutzung – Millionen Tote

Giftige Böden, dreckige Luft

Jeder sechste Todesfall weltweit ist bedingt durch Verschmutzung von Luft, Wasser oder Boden. Zu dieser Schätzung kommt eine neue Studie. Zwar sind vor allem ärmere Länder betroffen – aber auch in Deutschland lassen sich die Wirkungen nachweisen.

weiterlesen bei Tagesschau

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2017/10/20/studie-zur-umweltverschmutzung-millionen-tote/

Europäische Umweltagentur: Hunderttausende Todesfälle durch Feinstaub

Zwar geht die Luftverschmutzung leicht zurück, dennoch gibt die Europäische Umweltagentur keine Entwarnung: Denn Feinstaub führt dazu, dass europaweit 400.000 Menschen vorzeitig sterben. In Deutschland lassen sich 66.000 Todesfälle damit in Verbindung bringen.

weiterlesen bei Tagesschau

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2017/10/11/europaeische-umweltagentur-hunderttausende-todesfaelle-durch-feinstaub/

Mehr lesen