Schlagwort: Uli Cremer

Beiträge und Fotos vom Bundeskongress „Freiheit statt Festung Europa“

Begrüßung durch Ralf Henze

Liebe Freundinnen und Freunde, guten Morgen!
Ich freue mich, euch alle hier zu sehen, dass ihr Interesse an unserer Tagung habt. Wir alle wissen ja, dass wir viel durch Scheuklappen sehen, weil wir eher wahrnehmen, was direkt in unserem Umfeld passiert als das, was weiter entfernt ist. Bestes aktuelles Beispiel …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2016/05/24/beitraege-beim-bundeskongress-freiheit-statt-festung-europa/

Syrienkrieg: Der neue Interventionsfundamentalismus

Von Uli Cremer (20.09.2015)
Verrückt: Einmal mehr muss man den deutschen Außenminister Steinmeier gegen Stimmen aus den „Leitmedien“ und aus der GRÜNEN-nahen Böll-Stiftung in Schutz nehmen, deren RepräsentantInnen unermüdlich zu einer westlichen Militärintervention in Syrien aufrufen. Zuweilen wird sogar eine Zusammenarbeit mit dem syrischen Ableger der Al Qaida, Al Nusra, akzeptiert!

weiterlesen …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2015/09/27/syrienkrieg-der-neue-interventionsfundamentalismus/

„Die Böll-Stiftung betreibt eine gefährliche Nebenaußenpolitik“

Mit dem Fall der Mauer hatten viele von uns die Hoffnung verbunden, die Konfrontation zwischen Ost und West werde ein Ende finden. Diese Hoffnung hat leider getrogen.
Es gab damals schon Interesse daran, die Konfrontation mit Russland wieder neu aufzunehmen und Militäreinsätze auch unter Beteiligung Deutschlands möglich oder sogar üblich zu machen. Selbst der …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2015/08/25/die-boell-stiftung-betreibt-eine-gefaehrliche-nebenaussenpolitik/

Prominente Grüne reden wie Pressesprecher der Kiewer Regierung

Interview zur BDK
Der Friedensaktivist Uli Cremer ist unzufrieden mit der Haltung seiner Parteiführung im Ukraine-Konflikt. Er will die Sanktionen beenden und Russland einbinden…

weiterlesen im Neuen Deutschland

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2014/11/24/prominente-gruene-reden-wie-pressesprecher-der-kiewer-regierung/

Der trügerische GRÜNE Frieden mit den Patriots

Von Uli Cremer

Erwiderung auf einen Blog-Beitrag von Felix Pahl und Tim Rauschan auf https://gruen-links-denken.de/2012/patriots-nur-unter-klaren-bedingungen-zur-verfugung-stellen/
Inhaltlich gibt es keinen guten Grund, die Patriots-Entscheidung mitzutragen. Die meisten Argumente sind im Aufruf der GRÜNEN FRIEDENSINITIATIVE „Keine Patriots an die syrische Grenze! Stimmt im Bundestag mit NEIN!“ vom 21.11.2012 enthalten, den bis Ende November bereits …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2012/12/03/der-truegerische-gruene-frieden-mit-den-patriots/

NATO 3.0 oder: Der Nordpakt kommt

von Uli Cremer

– veröffentlicht in “Das Blättchen” –

Im Dezember stritten sie sich mal wieder wie die Kesselflicker: Beim NATO-Russland-Rat hatten sich beide Seiten trotz langjähriger Diskussionen nicht über die NATO-Raketenabwehrpläne verständigen können. Moskau drohte mit der Stationierung von Kurzstreckenraketen in Kaliningrad, so dass sich viele mediale Beobachter in die 80er Jahre …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2012/01/14/nato-3-0-oder-der-nordpakt-kommt/

Afghanistan-Krieg als unendliche Geschichte

von Uli Cremer und Wilhelm Achelpöhler

Die NATO ist beim Afghanistan-Krieg in ernsthaften Schwierigkeiten: Ende Dezember 2011 ist die Hauptnachschubroute über Pakistan seit mehreren Wochen nicht mehr benutzbar. Auslöser war die Bombardierung eines pakistanischen Grenzposten am 26. November. 24 pakistanische Soldaten starben. Daraufhin sagte die pakistanische Regierung ihre Teilnahme an der Bonner Afghanistankonferenz ab …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2011/12/29/afghanistan-krieg-als-unendliche-geschichte/

Die Intensivierung des Afghanistan-Krieges und seine Folgen von Uli Cremer

Sozialismus 05/2010
Panzerhaubitzen, Hinterhalte und »gelbe Schleifen«
In der ersten Aprilhälfte 2010 sind sieben Bundeswehrsoldaten in Afghanistan gefallen. Die Trauerfeiern wurden instrumentalisiert, um eine Fortsetzung des Krieges zu rechtfertigen. In den Worten von CDU-Fraktionschef Kauder ausgedrückt, unterließ die Regierung leider nicht den »Versuch«, »aus dem Tod deutscher Soldaten Kapital zu schlagen. « (Frankfurter …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2010/05/19/panzerhaubitzen-hinterhalte-und-%c2%bbgelbe-schleifen%c2%ab-die-intensivierung-des-afghanistan-krieges-und-seine-folgen-von-uli-cremer/

Uli Cremer: Neue NATO: die ersten Kriege

Buchempfehlung 02/2009

Uli Cremer
Neue NATO: die ersten Kriege
Vom Militär- zum Kriegspakt
160 Seiten (Januar 2009)
EUR 14.80 sFr 26.00
ISBN 978-3-89965-314-4
Kurztext: Im Frühjahr 2009 feiert die NATO ihren 60. Geburtstag. Die internationale Friedensbewegung hat bereits zu Protesten aufgerufen. Uli Cremer beschreibt den Weg der …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2009/02/11/buchempfehlung_cremer/