Schlagwort: Sven Giegold

Bundesregierung will vor dem EuGH die Veröffentlichung von Glyphosat-Studien verhindern

Die Bundesregierung mischt sich in einem Gerichtsverfahren zwischen Abgeordneten der Grünen/EFA-Fraktionen aus dem EU-Parlament und der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) über den Zugang zu Studien zur Risikobewertung von Glyphosat ein. Im Sommer hatte die Abgeordneten den Europäischen Gerichtshof angerufen, um Zugang zu den Studien zu erhalten, auf deren Basis die EFSA das Herbizid Glyphosat …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2017/12/07/bundesregierung-will-vor-dem-eugh-die-veroeffentlichung-von-glyphosat-studien-verhindern/

Sven Giegold – Eurokrise, Transaktionssteuer, Green New Deal

“Die dramatische Lage in den südeuropäischen Krisenländern verdeutlicht die Auswirkungen dieser einseitigen Austeritätspolitik: In Griechenland und Portugal ist die Arbeitslosigkeit von 2008 bis 2010 stark gestiegen, in Spanien hat sie sich im Vergleich zum Vorkrisen-Niveau von rund 11 Prozent (2008) fast verdoppelt auf rund 20 Prozent (2010). Außerdem lebt in Griechenland und Portugal mittlerweile ein …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2011/09/30/sven-giegold-eurokrise-transaktionssteuer-green-new-deal/

Aufruf für eine Financial Watch – Die Finanzmarktlobby braucht eine zivile Gegenmacht

– von Sven Giegold –

Liebe Freundinnen und Freunde,
in meinem ersten Jahr im Europaparlament und bei der Beschäftigung mit der Finanzkrise ist mir noch einmal die Macht der Lobby sehr deutlich in der Praxis vor Augen geführt worden. Aber anders als beispielsweise im Umwelt- oder Menschenrechtsbereich fehlt uns in Brüssel auf …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gruene-linke.de/2010/06/21/aufruf-fur-eine-financial-watch-die-finanzmarktlobby-braucht-eine-zivile-gegenmacht/